DBSV-Runde im Freien in Dannenberg ein voller Erfolg

Bei herrlichen, aber heißen Wetter fanden am Sonntag, dem 27. Juni 2021, in Dannenberg die Wettkämpfe der DBSV-Runde im Freien statt. Sowohl der Platz als auch die Organisation und Überwachung der wegen Corona notwendigen Auflagen waren vom MTV Dannenberg unter Leitung seines Spartenleiters Andreas Pohl vorbildlich vorbereitet worden. Teilnehmer und Besucher sowie die Helfer freuten sich, endlich wieder einen Wettkampf zu erleben. Allerdings war das Teilnehmerfeld überschaubar, wohl auch, weil sich viele Schützinnen und Schützen nach der langen Trainingspause die vier Distanzen mit je 36 Pfeilen noch nicht zutrauten.

Die Ergebnisse waren durchweg erfreulich, wobei es sogar einige Rekorde gab. So schoss Ludwig Assling vom SC Bogensport Varl einen neuen deutschen Rekord mit dem Langbogen bei den Herren Ü55 mit 1157 Ringen.

Aber auch Jule Köhler vom ASC Göttingen schaffte in allen vier Distanzen in der Klasse Recurve U20 einen neuen Landesrekord und somit auch in der Summe aller Ringe. Dasselbe gelang Holger Rode vom SC Bogensport Varl bei den Herren Langbogen Ü45. In die Rekordlisten reihten sich weiter Andrea Probst und Kirsten Bertz in den Klassen Langbogen Damen Ü50 bzw. Ü60 ein, ebenso Rosa Janwlecke vom SC Bogensport Varl mit dem Jagdbogen in der Klasse Damen Ü50.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und den neuen Rekordhaltern einen herzlichen Glückwunsch!

Ein großer Dank geht auch an unsere Kampfrichterin Juliane Mühlstein, die die Wettkämpfe kompetent und locker leitete.

Gerhard Krohne

   
© NBSV2002.de - Niedersächsischer Bogensportverband 2002 e.V.