DBSV Deutsche Meisterschaft 3D vom 23./24.08.2014 


Eine Deutsche Meisterschaft in Hohegeiß verspricht immer einen anspruchsvollen Parcour und eine erstklassige Rundumversorgung für die Bogenschützen, so auch auf der deutschen Meisterschaft 3D des DBSV.

Insgesamt 26 Bogenschützen aus Niedersachsen hatten sich für die Deutsche Meisterschaft 3D des DBSV qualifiziert und errangen 2x Gold, 2x Silber und 4x Bronze.

Heiko Sembdner von der SG Hagenburg-Altenhagen ging bereits am 1.Wettkampftag in der Waldrunde mit 422 Ring in Führung und baute diese am 2. Wettkampftag mit 316 Ring in der Jagdrunde weit aus. Mit insgesamt 738 Ring wurde er deutscher Meister in der Klasse Herren Ü45 Recurve.
Bronze gab es in der selbigen Klasse für Detlef Müller mit 676 Ring vom SV Hohegeiß.
Hohe Treffsicherheit bewies auch Claudia Timm vom SV Coppenbrügge in der Klasse Damen Ü40 Langbogen. Mit 361 Ring in der Waldrunde setze sie sich weit nach vorn ab und zeigte auch am nächsten Wettkampftag ihre Stärke. In der Jagdrunde erzielte sie 246 Ring und wurde mit insgesamt 607 Ring deutsche Meisterin.
Ebenfalls Silber ging zum SV Coppenbrügge an Martina Neumann-Kühnemund in der Klasse Damen Primitivbogen.
Am 1. Wettkampftag ging sie mit 331 Ring in Führung, musste diese leider jedoch am 2. Wettkampftag in der Jagdrunde mit 117 Ring abgeben.
Bei den Herren Ü45 Blankbogen gewann Manfred Sachse vom SB Neseelröden mit 712 Ring die Bronzemedaille.
Bei den Damen Ü40 Compound gab es ebenfalls Silber für Angela Gaspar mit 799 Ring, vom Silberpfeil Northeim.
Bronze erkämpfte Sebastian Wulf vom Hardegser SV mit 911 Ring in der Herren Compoundklasse.

Gute 4. Platzierungen gab es für Frank Michael Mischkalla mit 600 Ring bei den Herren Ü55 Recurve sowie für Angelika Bode-Schacht mit 394 Ring vom SV Coppenbrügge bei den Damen Ü50 Blankbogen.
In der Klasse Damen Langbogen schoss sich Henrike Paul mit 439 Ring von den Harzburger Luchsen ebenfalls auf den 4. Platz.
Den 5. Platz mit 484 Ringen erreichte bei den Damen Ü40 Jagdbogen Sabine Kruse vom KKS Falkenauge Edemissen.

Weiterhin gute Platzierungen ergaben sich für niedersächsische Bogenschützen wie folgt:

  7. Platz  Herren Ü55 Jagdbogen    Martin Dildei          BS Südheide       577 Ring

  7. Platz  Herren Blankbogen       Volker Minnemann       Vegesacker SV     559 Ring

 10. Platz  Herren Ü55 Blankbogen   Uwe Sprenger           Achimer BS        502 Ring
 
 10. Platz  Herren Ü55 Langbogen    Hans-Jürgen Kühnemund  SV Coppenbrügge   580 Ring
 11. Platz                          Gerhardt Kovacevic     SV Coppenbrügge   552 Ring
 12. Platz                          Joachim Vogt           SV Coppenbrügge   525 Ring

 11. Platz  Herren Ü55 Compound     Helmut Kowallt         SV Ehlershausen   550 Ring

 12. Platz  Herren Compound         Michael Miraky         FBC Hamburg       860 Ring
 13. Platz                          Jörg Solterbeck        FBC Hamburg       859 Ring


In der Mannschaftswertung Compound gab es Bronze für die Schützen des FBC Hamburg Michael Miraky, Jörg Solterbeck und Mustafa Miraky mit insgesamt 2539 Ring.
Der SV Coppenbrügge belegte mit insgesamt 1739 Ring in der Mannschaftswertung Langbogen mit den Schützen/innen Claudia Timm, Hans-Jürgen Kühnemund und Gerhardt Kovasevic den 4. Platz.

Deutsche Meisterschaft 3D _1 Deutsche Meisterschaft 3D _2 Deutsche Meisterschaft 3D _3

 

Kommentar schreiben
Email-Adressen werden nicht anzeigt (spam-geschützt).
Kommentare werden freigeschaltet, um groben Unfug oder Spam vorzubeugen.


Captcha
Aktualisieren

   
© NBSV2002.de - Niedersächsischer Bogensportverband 2002 e.V.