3D Deutschlandpokal vom 23./24.08.2014  



Zur deutschen Meisterschaft des DBSV waren über 500 Bogenschützen in den Harz gereist. Deutschlandpokal 2014_1
Gleichzeitig zur deutschen Meisterschaft wurde auch der Gewinner des 3D Deutschlandpokals ermittelt.
Der ausrichtende Verein SV Hohegeiß hatte die Ausrichtung voll im Griff, vom Catering bis zum Parcour hat alles gestimmt.
Zwei schöne und zugleich anspruchsvolle Parcoure wurden den Schützen geboten.
Nach zwei anstrengenden Wettkampftagen standen die neuen deutschen Meister sowie die Gewinner des Deutschlandpokals fest.
Die Mannschaft des NBSV konnte ihren 2. Platz aus der Vorrunde vor den Schützen des Bogensportbundes Sachsen Anhalt (BSSA) verteidigen.
Platz 1 ging an die Schützen des Bogensportverbandes Hessen (BSVH).




Sebastian Wulf

 

Deutsche Jugendmeisterschaft DBSV vom 06./07.09.2014 


Christoph Witt vom 1. BSC Nordheide gewann auf der deutschen Jugendmeisterschaft des DBSV die Goldmedaille in der Klasse U17 Recurve mit 1185 Ring.
Auf der 30m Distanz stellte er einen neuen niedersächsischen Landesverbandsrekord mit 339 Ring auf.

Christian Steinborn (U20 m Compound) vom TV Spaden gewann die Silbermedaille. Mit insgesamt 1348 Ring sowie 319 Ring auf der Distanz von
90m und mit 344 Ring auf 50m stellte er ebenfalls neue niedersächsische Landesverbandsrekorde auf.

Auch in der U17 weiblich Recurve wurde von Vivian Gawlick (1. BSC Nordheide) ein neuer niedersächsischer Landesverbandsrekord mit 277 Ring auf der 30m Distanz geschossen.
In der Einzelwertung belegte sie den 8. Platz.
Ebenfalls vom 1. BSC Nordheide belegte Nicola Leuzinger (U12 weibl. Recurve) mit 1058 Ring sowie auch Lennart Troeder (U14 männl. Recurve) mit 1139 Ring den 9. Platz.
Vereinskamerad Tobias Troeder(U17 männl. Recurve) kam auf den 23. Platz mit 949 Ring.

 

 

   
© NBSV2002.de - Niedersächsischer Bogensportverband 2002 e.V.